Der Pier9-Blog

September 9, 2014

Trend-Spotting: Influencer Marketing

Unter Influencer Marketing versteht man zunächst ganz allgemein die Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens durch entsprechende Beeinflusser bzw. Meinungsmacher einer bestimmten Branche. Wikipedia definiert Influencer wie folgt:

„Influencer (von engl. to influence: beeinflussen) ist ein um 2007 entstandener Begriff für eine Person, die aufgrund ihrer starken Präsenz und ihres hohen Ansehens in den sozialen Netzen des Internets für das Marketing interessant wird.“

Der Vorteil von Influencer Marketing besteht darin, dass die Botschaften von Kunden nicht direkt als Werbung wahrgenommen und daher positiver aufgefasst werden, als z.B. reine Anzeigen mit direkten Kaufaufforderungen. Gelingt es einem Unternehmen einen positiven Bezug zu den Influencern (meist Bloggern) herzustellen, so schreiben diese im besten Fall guten Content mit einem positiven Bezug zum Unternehmen. Influencer fungieren in diesem Fall als Multiplikatoren für die Botschaften eines Unternehmens.

Es geht bei dieser Form des Marketings also nicht wie bisher um eine einseitige Kommunikation und die reine Informationsverbreitung, sondern vielmehr um den langfristigen Beziehungsaufbau zwischen Unternehmen, Influencern und Kunden.

Die passenden Influencer finden sich meist in den sozialen Netzwerken selbst und/oder lassen sich von speziellen Diensten wie Klout, Kred oder Peer Index einfach identifizieren.

Daneben gibt es weitere Influencer-Marketing-Plattformen wie Traackr, Little Bird, Appinions, Crowdtap, TapInfluence oder NeoReach. Bei der Wahl der richtigen Influencer kommt es jedoch nicht immer nur auf die größte Reichweite in den sozialen Netzwerken an, wie das folgende Schaubild verdeutlichen soll:

Grafik_SocialInfluence

Was Unternehmen bei der Wahl der richtigen Influencer alles im Detail zu beachten haben und noch mehr zum Thema unter:

http://upload-magazin.de/blog/9469-influencer-marketing-i-was-sind-influencer-und-wie-findet-man-sie/ 

Schreibe einen Kommentar