Der Pier9-Blog

November 5, 2014

Kooperation zwischen Microsoft und Dropbox

Wie die beiden Unternehmen am Dienstag verkündeten, sollen Benutzer des Microsoft-Office Programms ihre Dokumente künftig direkt im Onlinespeicher von Dropbox ablegen können. Bisher war hierfür nur der Microsoft-eigene Onedrivespeicher vorgesehen.

Außerdem können Anwender ihre Dokumente auf dem iPad oder einem Android-Gerät direkt mit der Office-App von Microsoft verknüpfen. So besteht die Möglichkeit, Dokumente aus der Dropbox-App heraus zu bearbeiten und mit den Office Apps via Dropbox zu teilen. Die Aktualisierungen der Apps sollen in den nächsten Wochen erscheinen.

Dropbox

Dropbox-Zugriff von der Office-App

Geplant ist von Dropbox außerdem eine App für das Microsoft-Mobilsystem der Windows Phones. Nach wie vor sind immer noch nicht alle Programme und Apps bei Windows-Smartphones verfügbar, die es für iOs von Apple oder das Android-System von Google bereits gibt.

Weitere Infos hier.

Schreibe einen Kommentar