Der Pier9-Blog - Social Media

Januar 22, 2019

Social Selling: Effizientes Vertriebsmittel oder Trendbegriff? Ein allgemeiner Einstieg.

Ein Begriff ist in aller Munde: Social Selling. Doch was ist eigentlich dieses Social Selling? Und inwieweit kann es dazu beitragen, mein Unternehmen, meine Produkte und Dienstleistungen im B2B Business bekannter und interessanter für Kunden zu machen und ein potentielles Käuferinteresse zu wecken? Und vor allem. Was soll ich in den ersten Steps tun?

Aber. Fangen wir vorne an. Was ist Social Selling?

Ganz einfach gesagt: Vertrieb in der Digitalisierung mit Hilfe von Social Media Kanälen, inklusive deren kommunikativen Besonderheiten und optimierten Recherche- und Speichermöglichkeiten. Grundpfeiler sind: Kontaktsuchen in diesen mit Hilfe von Keywords, eigene Contenterstellung und deren Verbreitung zur Interessensweckung, regelmäßiges Aufzeigen von Expertenwissen in relevanten Gruppen.

Warum denn schon wieder was Neues?

Im Vertrieb 4.0 finden Austausch- und Kommunikationsprozesse in anderen Bahnen und auf erweiterten Channels statt. Potentielle Kunden sind online unterwegs. Suchen anders. Gehen neue Wege. Wollen anders angesprochen werden. Recherchieren bevor sie handeln.

Bei Social Selling tritt man mit den potentiellen Kunden direkt in Kontakt und interagiert möglichst „spielerisch“. Authentisches Engagement ist gefragt. Keine einseitigen Werbeversprechen.

Dieses Wissen nicht zu nutzen, kann für Unternehmen durchaus kontraproduktiv sein. Ein Verharren in alten Strukturen kann Vertriebsprozesse ins Abseits bringen. Sie schreiben ja auch nicht mehr auf einer elektrischen Schreibmaschine. Auch wenn das mal innovativ war.

Alles oder nichts? Welches soziale Netzwerk?

Wenn Sie sich z.B. fragen, ob Sie Facebook für Ihre Social Selling-Aktivitäten nutzen sollten, reicht kein einfaches Ja oder Nein. Gegenfrage: Glauben Sie, Ihre Zielgruppe ist auf Facebook zu finden? Beantworten Sie diese Frage mit „Ja“, dann legen Sie los.

Wenn nicht, schauen Sie sich lieber auch noch die anderen Netzwerke an und überlegen Sie, ob einen potentiellen Kunden dieses Netzwerk wohl anspricht. Ein Tipp von uns für ein schnelleres Ergebnis: sind Sie im B2B-Business unterwegs, dann empfehlen wir den Start mit XING und LinkedIn. Denn hier wird weiter Business weniger Zerstreuung gesucht.

Aha. XING und LinkedIn. Und nun?

Wir rudern einmal zurück und müssen korrigieren: Legen Sie bitte nicht sofort los, sondern überlegen Sie sich (wie immer im Vertrieb), was Sie eigentlich mit einer Aktion erreichen wollen. Es muss dabei nicht immer eine jahrelang ausgereifte Strategie sein, die Sie anwenden. Versuch macht klug. Setzen Sie sich aber vorher mit Kollegen aus verschiedenen Bereichen wie Marketing und dem Management zusammen und brainstormen Sie über Ihr nächstes konkretes Ziel.

Fangen Sie doch einfach an. Also nach Ihren Überlegungen.

Um Social Selling zu betreiben, braucht es Inhalte. Erstellen Sie deswegen basierend auf Ihren Zielsetzungen und ggf. im Zusammenspiel mit Ihrem Marketing Content, der spannend, stringent und konsequent ist. Erzählen Sie „Geschichten“ rund um Ihre Ideen, Werte, Mitarbeiter.

Machen Sie damit neugierig auf Ihre Produkte und Dienstleistungen. Und stärken Sie Ihr Unternehmen, indem Sie sich mit Social Selling als grundsympathisches, kompetentes und professionelles Unternehmen darstellen. Und ganz nebenher Ihre Produkte vorstellen. Bauen Sie auf charmante Art und Weise Beziehungen auf und pflegen Sie diese mit Stories und Ihrem speziellen Wissen. Auch in Gruppen, in denen Sie Nicht-Kontakte erreichen.

Social Selling also mehr als ein Trendbegriff?

Social Selling kann nicht das neue Allheilmittel des Vertriebs sein, aber es ist eine wertvolle Unterstützung Ihrer Initiativen und ein Beweis für Ihre Modernität im Business und Ihre Flexibilität, was sich wandelnde Prozesse angeht. Social Selling ist eine Chance, aus alten Strukturen rauszuwachsen und etwas Neues zu beginnen.

Auch wenn es dafür erst Lernprozesse zu bewältigen gibt, glauben wir von Pier9, dass Social Selling erst der Anfang eines langen Prozesses innerhalb der Digitalisierung ist. Der Vertrieb ist tot. Es lebe der Vertrieb.

All diese Tipps kommen zunächst ohne die zusätzlichen „Bezahltools“ aus. Diese wollen wir in einem weiteren Blog-Artikel thematisieren.

Wollen Sie mehr über die Potentiale von Social Selling erfahren? Ist Ihr persönliches Profil bereits optimal aufgestellt, um gut gerüstet mit Social Selling zu starten? Fragen Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

November 19, 2014

Anpassung der Profilbilder auf XING

XING hat die Darstellung der Profilbilder angepasst. Ab sofort erscheinen die Fotos von XING-Mitgliedern in einer modernen Quadratform sowie einem hochauflösenden Format (bis 20 MB). Außerdem wird der Bildausschnitt wird größer:

xing.jpg

Wir von Pier9 unterstützen Sie selbstverständlich gerne dabei, Ihre Profilbilder an das neue Format anzupassen und den idealen Ausschnitt für Ihr persönliches Foto auszuwählen. In diesem Zuge beraten wir Sie bei Bedarf auch bei einer Rundum-Erneuerung Ihres Profils. Um einen besseren Eindruck davon zu bekommen, wie Ihr neues XING-Profil aussehen könnte haben wir für Sie ein paar optimierte Profile zusammengestellt.

Wichtig ist die Unterscheidung in Basis-und Premiumprofile. Bei den Basisprofilen sind innerhalb des Portfolios bis zu vier Elemente in Form von Bild, PDF oder Text einstellbar. Dagegen lassen sich bei der Premium-Version beliebig viele Elemente integrieren.

Beispiel Basisprofil:

46_2014_xing_portfolio_relaunch_caradigm_basic_veronika_02 46_2014_xing_portfolio_relaunch_caradigm_basic_veronika_01

Beispiel Premiumprofil:

XING_Portfolio_Beneston_Arne_Ballies_Zoom_Dyn_Pfade XING_Portfolio_Beneston_Arne_Ballies

Sprechen Sie uns dazu doch einfach an, wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt unter anfrage@pier9.de

Ihr Pier9-Team

Oktober 10, 2014

XING Eventmarkt

XING

Seit Anfang Oktober bietet XING seinen Mitgliedern einen neuen Marktplatz, der über eine Vielzahl an branchenrelevanten Events informiert. Auf dem XING-Eventmarkt werden den Nutzern mit Hilfe von Profil- und Netzwerkinformationen individuelle Eventempfehlungen zusammengestellt. Daneben gibt die Plattform eine Übersicht zu verschiedenen Branchen-Highlights mit einer breiten Auswahl an Events zu Themen wie Online Marketing und IT.
Außerdem bietet die Funktion „people2meet“ eine tolle Möglichkeit für effektives Netzwerken vor, während und nach dem Event. Es werden andere Teilnehmer sichtbar gemacht und es wird angezeigt, mit wem sich die Vernetzung besonders lohnt.
XING Eventmarkt ist bereits als mobile App für iOs und Android verfügbar. Die App eignet sich besonders gut dafür, interessante Veranstaltungen in der Nähe zu finden und veranstaltungsbezogene Informationen, wie Agenda, Sprecher, Veranstaltungsorte oder Sponsoren direkt vor Ort schnell und einfach abzurufen.

Für mehr Infos: Hier klicken

August 28, 2014

Neues Videotool auf Instagram: Hyperlapse

Durch dieses neue Tool lassen sich auf sehr einfache Art und Weise iPhone Zeitraffer-Videos produzieren und im Anschluss auf Instagram oder Facebook mit anderen teilen. Die Zeitrafferfunktion beschleunigt auf eine bis zu 12-fache Geschwindigkeit und gewährleistet obendrein eine optimale Bildstabilisation für (fast) ruckelfreie Videos.

Was an der App überzeugt:

  • Die App ist einfach zu bedienen
  • Die App ist kostenlos
  • Die App ist weltweit verfügbar

einziges Manko:

Bisher ist die App in Deutschland nur für iPhones verfügbar.Hyperlapse

Quelle: http://t3n.de/news/hyperlapse-instagram-zeitraffer-app-timelapse-564209/

August 7, 2014

Social Media Workshops Köln und Unterschleißheim

Social Media ist nicht alles. Es ist jedoch zu einem wesentlicher Bestandteil einer professionellen Online Marketing Strategie geworden. Nutzen Sie die exklusive Einladung von Microsoft, um zu lernen, wie Sie Ihr Unternehmen noch erfolgreicher durch professionelles Online Marketing und eine gezielte Social Media Strategie im Markt positionieren.

In diesem eintägigen Workshop analysieren wir individuell Ihre bisherigen Social Media Aktivitäten, gehen diese Schritt für Schritt gemeinsam durch und geben Ihnen auf Wunsch konkrete Verbesserungsvorschläge. Und wir zeigen Ihnen, wie Sie LinkedIn, Xing, Facebook, Twitter & Co. noch besser für Ihr Unternehmen und Ihre SEO-Strategie einsetzen können. Lernen Sie von unseren erfahrenen Marketing- und Social-Media-Experten Annika Ballies und Jörg Baldin zudem, wie Sie das Thema Personalrecruiting zukünftig erfolgreich und kostengünstig über Social Media Kanäle platzieren können.

Darüber hinaus zeigen wir Ihnen Trends, Best Practices und innovative Ideen aus dem B2B Online Marketing unserer Branche. Diese Workshopserie ist eine seit über 8 Jahren bestehende Kontante der Microsoft Marketing Academy  – werden Sie Teil dieser interessanten Community und nutzen sie Ihre Chance zum Netzwerken und Austauschen im hochkarätigen Fachkreis.

Dieser Workshop ist für Mitglieder des Microsoft Partner Network und kostet 269,-€.

Termine

18.09.2014 – Köln

05.11.2014 – Unterschleißheim

11.02.2015 – Unterschleißheim

23.04.2015 – Köln

 

Hier anmelden

Juli 11, 2014

Targeting Optionen bei Facebook

Es ist mittlerweile wohl ausreichend bekannt, dass Facebook über unzählig viele Informationen, wie Lebensgewohnheiten, persönliche Interessen oder gar bestimmten Vorlieben seiner Nutzer Bescheid weiß – kein Wunder, denn wir sind es schließlich selbst, die diese Informationen bereitwillig von uns Preis geben.

Neuerdings gibt es bei Facebook nun die Möglichkeit für Unternehmen, sich diese Informationen noch passgenauer vorfiltern zu lassen, um für ihre Botschaften und Anzeigen auch tatsächlich die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Diese Zielgruppe lässt sich dann also nach bestimmten Hobbies, demografischen Eigenschaften (wie Alter, Bildungsstand, Arbeitsstelle etc.) oder auch speziellen Verhaltensweisen (z.B. Nutzung von verschiedenen Devices) eingrenzen.

Unbenannt

Mehr Infos unter: http://www.social-secrets.com/2014/07/findet-man-die-richtige-zielgruppe-auf-facebook/

Juli 3, 2014

Entdecken Sie die neuen XING Gruppen

Ab sofort bietet XING eine neue Möglichkeit für den unkomplizierten Austausch innerhalb verschiedener Gruppen. Wählen Sie aus verschiedenen Kategorien die passende Gruppe für sich aus und bringen Sie sich direkt durch eigene Beiträge aktiv ein.

Unbenannt1

Es besteht außerdem die Möglichkeit, individuelle Bilder und Videos in die Beiträge zu integrieren, um das Ganze noch anschaulicher zu gestalten.

Unbenannt2

Damit Sie auch in Zukunft keine wichtigen Events verpassen, gibt es einen eigenen Bereich mit allen bevorstehenden Veranstaltungen in der Übersicht.

Unbenannt3

 

Zu guter Letzt bietet XING darüber hinaus, alle Inhalte auch auf der mobilen Version der XING App zu nutzen, damit Sie, egal wo Sie gerade sind, auch wirklich immer dicht am Geschehen bleiben.

Unbenannt4

Juni 14, 2014

Neue Networking App von XING: Contaxt

XING stellte vergangene Woche eine neue Collaboration – App vor:

Contaxt – die App für Mini Netzwerke

Zielgruppe und Kurzbeschreibung

Die App ist konzipiert für Teilnehmer von kleineren Veranstaltungen, Netzwerken, Weiterbildungsmaßnahmen oder Business Terminen.

Wer kennt das nicht: am Ende eines Termins werden Visitenkarten getauscht, Nummern, Namen und Firmen notiert und Kontaktdaten ins Smartphone getippt. Genau hier setzt Contaxt an: In der App hat man die Möglichkeit, einen neuen Contaxt (Gruppe) mit individuellem Namen zu erstellen und Teilnehmer zuzuordnen. In jedem Contaxt kann festgelegt werden, welche eigenen Kontaktdaten für die Teilnehmer zugänglich gemacht werden sollen.

Der Teilnehmeransicht eines Contaxt:

Contaxt App

So funktioniert’s

Nach dem Erstellen eines neuen Contaxt hat man die Möglichkeit ein Foto für den Header und eine kurze Beschreibung einzutragen. Jeder Contaxt erhält einen individuellen Code, über den die Teilnehmer hinzugefügt werden. Um einem neuen Contaxt beizutreten haben die Teilnehmer 2 Möglichkeiten:

1. Sie werden direkt aus der App per E-Mail eingeladen

2. die Teilnehmer geben den Code direkt in ihrer App ein

Fertig!

Jeder Teilnehmer sieht direkt, wer dabei ist und es können Kontaktdaten und Nachrichten ausgetauscht werden. Die Informationen der Kontakte zieht die App über eine Schnittstelle direkt aus dem XING Business Portal. So verpassen Sie garantiert keinen interessanten Kontakt mehr.

Alle Infos und die Downloadlinks zum App Store und Google play gibt es auf der Contaxt Webseite: www.contaxt.de

 

Juni 12, 2014

CKL Software GmbH – GlüCKLich relaunched

CKL Software GmbH

CKL_Twitter

Mit einer komplett modernisierten Webseite sowie Social Media Unternehmenspräsenzen bei Twitter (https://twitter.com/CKLSoftware), XING (https://www.xing.com/companies/cklsoftwaregmbh) und LinkedIn (https://www.linkedind.com/company/ckl-software-gmbh) präsentiert sich der Hamburger Anbieter für Kosten- und Leistungsrechnungssoftware für Microsoft Dynamcis NAV.

Microsoft Dynamics Partner und auch Buchhalter/ Controller aus der Wirtschaft finden jetzt mehr Informationen über die CKL Software-Speziallösungen für Ihre Kosten- und Leistungsrechnung, immer da wo Sie gerade unterwegs sind. Beispiel XING: hier gibt es ein neues CKL Unternehmensprofil (https://www.xing.com/companies/cklsoftwaregmbh) und ein Profilupdate des Managing Directors Thorsten Behrens (https://www.xing.com/profile/Thorsten_Behrens) im frischen CKL Branding.

Besuchen Sie die CKL auf einer ihrer neuen Unternehmensprofile. Online – eben dort, wo Sie sowieso gerade sind.

Pier9 unterstützte die CKL Software GmbH bei der Konzeption, Einrichtung und grafischen Umsetzung der Social Media Portale.

Juni 5, 2014

Soziale Plattformen werden immer ähnlicher

Egal ob auf Facebook, Google+, Twitter oder LinkedIn – ständig kommen Designänderungen auf den sozialen Plattformen. Kaum hat man sich an ein neues Design gewöhnt, wird dieses auch schon wieder umgeworfen und durch ein Neues ersetzt. Auffällig dabei ist, dass sich der Seitenaufbau der verschiedenen Plattformen immer mehr an dem von Facebook orientiert. Getreu dem Motto: was auf Facebook funktioniert, funktioniert auch bei uns. Durch diese Imitation möchte jeder wohl in gewisser Weise ein Stück weit am Erfolg von Facebook teilhaben.

Problematisch daran ist, dass die Plattformen von den Nutzern kaum noch zu unterscheiden sind und sich kein Netzwerk mehr durch ein spezielles Design oder bestimmte Funktionen von der Konkurrenz abhebt. Außerdem ist nicht mehr gleich auf den ersten Blick ersichtlich, für welche Zwecke sich eine Plattform am besten nutzen lässt.

Quelle: http://readwrite.com/2014/06/04/social-networks-all-look-alike#awesm=~oGisRASCEnVGmj

(The Unbearable Sameness Of Social Networks. The more things change the more they look like Facebook.)

12